Veranstaltungen

Art der Veranstaltung
Datum
Organisationseinheit


Dienstag, 28. November 2017
Thermografie als Werkzeug zur Sicherung von Qualität und Technischer Sauberkeit
Die Sicherstellung von Qualität und Technischer Sauberkeit hat eine zunehmende Bedeutung in der heutigen Produktionslandschaft. Der Vortrag zeigt anhand von Praxisbeispielen aktuelle Möglichkeiten zur zerstörungsfreien Bauteilprüfung, sowie Analyseverfahren im Bereich der Technischen Sauberkeit mittels Thermografie.
Vortrag
Augsburg
VDI-AK Produktionstechnik
Beginn
28.11.2017 - 18:00 Uhr
Region
Bereich Augsburg
Ort
Augsburg
Adresse

Am Glaspalast 5

86153 Augsburg

iwb Anwenderzentrum Augsburg

Referent(en)
Fabian Herzer, wiss. Mitarbeiter - Fraunhofer IGCV
Anmeldung
Johannes.Glasschroeder@iwb.mw.tum.de
Veranstalter
VDI-AK Produktionstechnik
Organisation
VDI BV Augsburg
Bezirksgruppe
Arbeitskreis
Produktionstechnik
Anmeldung
Anrede
Titel
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon
Anmerkung
Dienstag, 12. Dezember 2017
NILM - Nonintrusive Load Monitoring
In den letzten Jahren haben viele Firmen Energiemonitoringsysteme eingeführt, nachdem die rechtlichen Anforderungen für die Erfüllung der besonderen Ausgleichsregelung und des Spitzenausgleichs erhöht wurden. Die nun aufgenommenen Energiedaten werden jedoch häufig einfach nur gespeichert und kaum effektiv genutzt. Im Vortrag sollen verschiedene Ansätze aufgezeigt werden, wie aus Energiedaten wertvolle Informationen und damit auch ein wirtschaftlicher Nutzen gezogen werden können.
Vortrag
Augsburg
VDI-AK Produktionstechnik
Beginn
12.12.2017 - 18:00 Uhr
Region
Bereich Augsburg
Ort
Augsburg
Adresse

Provinostr. 52

86153 Augsburg

Fraunhofer IGCV, Gebäude B1 Raum m.2.1

Referent(en)
Christian Gebbe, wiss. Mitarbeiter Fraunhofer IGCV
Anmeldung
johannes.glasschröder@iwb.mw.tum.de
Veranstalter
VDI-AK Produktionstechnik
Organisation
VDI BV Augsburg
Bezirksgruppe
Arbeitskreis
Produktionstechnik
Anmeldung
Anrede
Titel
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon
Anmerkung
Dienstag, 06. Februar 2018
Ingenieurinnen bahnen sich den Weg in ihre berufliche Zukunft
Immer noch sind Ingenieurinnen eine kleine Minderheit in der technischen Männerwelt. Aber sie werden nicht nur wegen ihrer Expertise und als ausgleichender Faktor in der Abteilung sehr geschätzt. Ja, Ingenieurinnen können auch die Karriereleiter erklimmen. Leichter wird das allerdings, wenn man etwas über Körpersprache und Rhetorik weiß sowie über die althergebrachten Verhaltensweisen von Männern und Frauen. „Der Beste sein“ bzw. „die Beste sein“, das klingt identisch, wird aber völlig unterschiedlich aufgefasst. In Beispielen aus dem Berufsalltag und kleinen Gruppenarbeiten wird schnell vieles klarer.
Vortrag
Augsburg
VDI AK fib
Beginn
06.02.2018 - 18:00 Uhr
Region
Bereich Augsburg
Ort
Augsburg
Adresse

Am Technologiezentrum 5

86159 Augsburg

Technologiezentrum Augsburg

Referent(en)
Dipl.-Ing. Christa Holzenkamp
Anmeldung
suj-augsburg@vdi.de
Veranstalter
VDI AK fib
Organisation
VDI BV Augsburg
Bezirksgruppe
Arbeitskreis
Frauen im Ingenieurberuf
Info
Dipl.-Ing. Christa Holzenkamp ist seit 13 Jahren freiberuflich tätig als Management und Marketing Consultant. Sie berät Unternehmen in den Branchen IT/TK und Automobilelektronik strategisch und operativ zu Positionierung, Außenauftritt und Geschäftsmodellierung wie auch zur Gewinnung und Bindung von Kunden und Mitarbeitern. Sie (beg-)leitet Restrukturierungs-, Post-Merger-Integration-, Out-/Insourcing- und Start-up-Projekte auch als Interim Manager. In Weltkonzernen wie auch bei Mittelständlern sammelte sie Wissen und Erfahrungen in Produktmanagement, Marketing und Vertrieb sowie Fach- und Führungskompetenzen bis zur Geschäftsleitungsebene.
Anmeldung
Anrede
Titel
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon
Anmerkung