BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//ACME/DesktopCalendar//EN METHOD:PUBLISH VERSION:2.0 X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin BEGIN:VEVENT UID:2259@verein-der-ingenieure.de ORGANIZER:Emanuel Trunzer, TU München LOCATION:Werinherstraße 91\, 81541 München SUMMARY:Datenanalyse in der Produktion DESCRIPTION:Datenanalysen in der Produktion - Wie aus Big Data Smart Data wird\n\nWerinherstraße 91\, 81541 München\nEmanuel Trunzer, TU München\nBetreiber von Produktionsanlagen verfügen über eine enorme Menge an historischen Prozessdaten aus ihren Anlagen. Die Nutzbarmachung des darin enthaltenen, verborgenen Wissensschatzes durch Datenanalysen ist eine zentrale Herausforderung die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie im internationalen Vergleich zu erhöhen. Jedoch erzielen rein datengetriebene Analysen, wie sie beispielsweise für soziale Netzwerke bekannt sind, im Produktionsumfeld nicht die gewünschten Ergebnisse. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Komplexität der zugrundeliegenden physikalischen Phänomene, Reibungsverluste zwischen den beteiligten Fachdisziplinen, Unstrukturiertheit und Heterogenität der Datenquellen, Vorhandensein großer Datenmengen mit geringen Parametervariationen usw. Um ausgehend von der Analyse großer Datenmengen (Big Data) einen geeigneten Analyseprozess für die industrielle Produktion (Smart Data) zu etablieren, müssen diese Hürden adressiert und gelöst werden. Der Vortag bietet anhand industrieller Beispiele einen Einblick in aktuelle Forschungsarbeiten, z.B. in Anbindungs- und Nachrüstungskonzepte für bestehende Anlagen, die konsequente Nutzung des vorhandenen Expertenwissens und die zielgerichtete Entscheidungsunterstützung des Anlagenpersonals im Betrieb.\n\naki@vde-suedbayern.de DTSTART:20190926T190000 DTEND:20190926T210000 DTSTAMP:20190716T093622 STATUS:CONFIRMED END:VEVENT END:VCALENDAR